Traumasensible Gruppe Body & Brain

Das Angebot der Traumasensiblen Gruppe unterstützt euch dabei, Körper & Psyche zu verbinden, einen sicheren Ort der Ruhe & Entspannung zu erleben, Stabilisierung bei Stress zu erlernen & Zukunftsideen zu entwickeln. Ein Raum für dich, für euch. Eine Gruppe wirkt vielfältig verbindend, schafft Vertrauen, fördert Wertschätzung & ermöglicht neue Beziehungserfahrungen. Alle lernen mit- & voneinander. Selbstfürsorge pur.
Traumasensibel │ stärkend │Nervensystem-regulierend

Naturnah │ Stresslösung │ Stärkung  │Verbindung

Deine Geschichte

In der Natur & im Praxisraum lassen sich die Lebensgeschichten sanft, erzählen. Beim Gespräch, mit Körperübungen & angeleiteten Meditationen lernst du dich neu zu verbinden. Denn Du bist wichtig, deine Geschichte ist wichtig & bei Solifaden bist du nicht allein! Wir gehen gemeinsam gestärkt in Richtung Zukunft & verbinden Body & Brain gegen Stress!

 Stärkung │Verbindung

Deine Begleitung

Meine Motivation ist es, Menschen bei Stress & Streit, Krise & gesundheitlichen Beschwerden, wieder in Balance zu bringen mit sich selbst und anderen. Für mehr Selbstfürsorgen, um Vielfalt & Solidarität leben zu können. Ich bin Simone Engler und biete psychologische Beratungen mit Schwerpunkt Traumasensibilität an, mit dem Ziel, stressfreier zu leben.

 Selbstfürsorge│Naturnah

Werde Teil einer besonderen Gemeinschaft – einer traumasensiblen Gruppe, die speziell für Menschen konzipiert ist, die (Hoch-)Stress loslassen möchten, Body & Brain stärken und verbinden möchten, ggf. alte Traumaerfahrungen/stressvolle Beziehungserfahrungen sanft reflektieren und ihr Leben in die Hand nehmen möchten. Zur Stress-Lösung nutzen wir Körper-Übungen zur Regluierung des Nervensystems, traumasensible Meditationen und Interventionen wie bspw. den Sicheren inneren Ort & stabilisierende Naturerfahrungen. In der Gruppe erkunden wir Möglichkeiten des Vertrauens, um alte Muster zu lösen und neue Wege in Richtung persönlicher Freiheit und Wachstum zu gehen. Es braucht keine Vorerfahrungen, nur die Bereitschaft für Persönlichkeitsentwicklung & Gruppenfähigkeit. Du kannst jeden Monat neu dazu kommen oder die Gruppe verlassen - so, wie es für dich gut & stärkend ist.

  • Zeit:  ab Juli: Samstags │09.00 bis 11.30 Uhr
  • Ort ab Juli: Praxis am Kagraner Platz: Donaufelderstr.255, 1220 Wien
  • Mitbringen: Bitte eine Unterlage/Yogamatte, eine Decke und dem Wetter entsprechende Kleidung

Grundsätze der Gruppe

  • Verschwiegenheit & Vertrauen
  • Schwierige Themen werden Gruppen-verträglich besprochen
  • Eigene Ressourcen werden neu entdeckt
  • Erkennen & Verändern alter Konflikte & Muster
  • Zielsetzung & Persönlichkeitsentwicklung
  • Eigenverantwortung & Selbst-Regulierung bei Stress & Streit
  • Gruppe als Sicherer Ort - Halt & Sicherheit

Zeit

ab Juli: Samstags │09.00 bis 11.30 Uhr am Kagraner Platz
(3 x im Monat)

Kosten 

190,- Euro │Monat
*SOLI-TARIF möglich

Teilnahme 

unbegrenzt möglich
die Gruppe kann nach Wunsch monatlich begonnen oder beendet werden

Ort & Anmeldung

Donaufelderstr. 255│1220 Wien
[email protected]
Tel. 0670-4060619

Solifaden® arbeitet nach dem Bio-Psycho-Sozialen Modell & körperorientierter Stressregulierung

Der Mensch strebt grundsätzlich nach Verbundenheit und Autonomie. Meine Leidenschaft ist es, diese zwei wesentlichen Grundbedürfnisse bestenfalls mit den Teilnehmer:innen in Balance zu bringen. Wenn (Hoch-)Stress, Streit oder negative Beziehungserfahrungen erlebt werden, helfe ich dabei,
den Körper, die Psyche & Soziales zu verbinden. Ich arbeite traumasensibel zur Beruhigung des Nervensystems, biografisch-erkennend sowie integrativ, zur Selbst-Wert Stärkung und Regulierung bei psychosomatischen oder auch somatopsychischen Problemen.

Eine Investition in

  • die eigene Gesundheit
  • für Arbeits- & Liebesfähigkeit
  • für ein solidarisches Miteinander

Traumasensible Gruppe - 1 HJ Termine 2024

Juli:  6.7.│13.7.│20.7.
August: 3.8.│10.8.│17.8.

Grenzen von Psychologischer Beratung

Psychologische Beratung (Lebens- & Sozialberatung) hat fachliche & ethische Grenzen. *Traumasensibel bedeutet für mich = Stress-sensibel und traumapädagogisch zu arbeiten & Auswirkungen von (Hoch-)Stress auf das Gehirn zu berücksichtigen. Ich bin noch keine fertige Psychotherapeutin und biete meine Leistungen als Lebens- und Sozialberaterin an, Sie sind daher Klient:in und keine Patient:in bei mir.